Kosmetikkabinett
Frei von Konservierungsstoffen, Mineralölen, Inhaltsstoffen getöteter Tiere und Parfum!

Apparative Behandlungen

Im Zeitalter der apparativen Technologie möchten viele Kunden noch ein bisschen mehr, als "nur" eine gesunde Haut haben. Die ersten natürlichen Alterungserscheinungen der Haut und des Gewebes sind für viele von uns ein Schock! Das ist ein Zeichen unserer Vergänglichkeit und des Abbaus unseres Körpers und unserer Vitalität. Es tut weh, zu sehen, dass man selbst altert, meistens sieht man es nur bei anderen, vor allem unseren Eltern. Dass es bei uns schon mit Ende der Zwanzigerjahre bereits beginnen kann, entsetzt uns. Unsere Gesellschaft möchte eine makellose Schönheit und Alterlosigkeit schaffen, am besten ewiges Leben in diesem einen Körper.

Alles ist machbar, immer mehr technische Innovationen in der Medizin, Arbeitswelt und Freizeit verhelfen uns zu einem weniger körperlich anstrengendem Leben und ermöglichen uns länger zu leben und dabei vital zu bleiben. Aus der Medizin und Forschung sind so viele Erkenntnisse bereits gewonnen worden und es wird immer mehr davon von Tag zu Tag verkündet. Nun, nicht immer zu unserem Vorteil, auch wenn es sich zunächst als ein Wundermittel präsentierte. Oft hat man im Nachhinein die Folgen bitter zu spüren bekommen. Langzeitwirkungen nennt man das. Von daher haben viele diese Schritte wieder bereut. Deshalb ist es eine wirkliche Herausforderung einen Weg zu finden, was in der Kosmetikbranche wirklich sinnvoll ist zu tun. Denn die Haut lebt und speichert und erinnert sich.

Ich habe mich zunächst gesträubt die Apparatekosmetik einzuführen, denn ich finde, dass eine Haut gesund altern kann und dafür besitze ich bereits die besten Mittel, die es auf dem Markt gibt. Nun, das ist richtig und gut, doch wie es so schön heißt, die Pflege dringt in die Haut ein und versorgt die Zellen und deren Wachstum, aber das Gewebe in der Tiefe wird dadurch nicht stimuliert und angeregt um retikuläre Fasern, Kollagengewebe und Durchblutung zu fördern. Wie bei einem Muskel, der nicht trainiert wird, erfolgt mit der Zeit eine Erschlaffung. Es gibt Übungen, wie Gesichtsyoga etc., doch diese benötigen viel Zeit und regelmäßige tägliche Praxis. Das macht man an Anfang gerne, doch irgendwann schafft man es einfach nicht konsequent zu sein.

Die Erschlaffung ist nie ganz zu verhindern, da es einfach der Natur entspricht und die körpereigenen Reserven abgebaut werden, doch können wir die Auswirkungen mit regelmäßigen Behandlungen abmildern und verzögern. Das hat mich überzeugt auch in diese Richtung zu schauen und meine hochwertigen Produkte noch besser zum Einsatz zu bringen.

Nach langem Ausprobieren und Nachforschen, habe ich mich für die Apparate der Firma IontoComed entschieden, denn sie sind vor allem durch medizinische Technikentwicklungen bekannt geworden und sind führend.


Ich wende schon lange deren Kosmetikapparate wie Hochfrequenzgerät, Galvanic und mechanische Reinigungsbürsten in meinem Kosmetikturm an, doch nun möchte ich noch folgende hochwirksame Geräte zur

  • Hautanalyse (IONTO-SCOPE)

  • Tiefenreinigung, Revitalisierung und Auffüllen (IONTO-AQUASONIC mit niederfrequentem Ultraschall)

  • Mesotherapie (IONTO-MESOsono)


Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen.